church globe hotel info logo-quadratic logo-small main marker minus plus
Freitag 18. September

Dr. Irmgard Schwaetzer

Präses der Synode der EKD

Dr. Irmgard Schwaetzer war von 1980 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Sie war Staatsministerin im Auswärtigen Amt (1987- 1991) und Bundesministerin für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (1991-1994).

Für die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gehört sie seit 2009 der Synode der EKD und der Vollkonferenz der UEK an. Die Synode wählte sie 2013 zur Präses (Vorsitzenden).

Zu ihren Aufgaben, Ämtern und Ehrenämtern innerhalb und außerhalb der Kirche zählen:
2004 - 2014 Vorsitzende des Domkirchenkollegiums am Berliner Dom;
seit 2009 Mitglied im Kuratorium der Stiftung „Evangelische Akademie zu Berlin“;
seit 2015 stellv. Vorsitzende im Kuratorium Stiftung Garnisonkirche (Potsdam);
seit 2019 Mitglied im beratenden Kuratorium der „Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum“;
Mitherausgeberin der Zeitschrift „chrismon“.